Balintgruppen dienen der vertiefenden Reflexion und dem Verstehen der Arzt-Patient-Beziehung sowie anderer professioneller Helfer-Beziehungen.

Sie sind Bestandteil der ärztlichen und psychotherapeutischen Aus- und Weiterbildung sowie eine bewährte Methode der Qualitätssicherung, Supervision und Psychohygiene.

Gruppenraum300x200.JPG

Unter Leitung von Herrn PD Dr. med. Guido Flatten finden zwei fortlaufende Balintgruppen mit jeweils einem Termin monatlich statt:

Mittwochs über 2 Dpstd. in der Zeit von 19.00h bis 22.00h   sowie

Donnerstags über 2 Dpstd. in der Zeit von 19.00h bis 22.00h.

Die Gruppen werden für jeweils ein halbes Jahr als kontinuierliche halboffene Gruppen geführt, d.h. ein Ein-oder Ausstieg ist entweder zum Jahresbeginn oder zur Jahresmitte möglich. Eine frühzeitige Anmeldung ist in der Regel erforderlich.

Nähere Informationen  und ein Anmeldeformular finden sie hier:

Balintgruppe-Info.pdf

Anfragen richten sie gerne per mail an: gflatten@euripp.org

Die Teilnahme wird pro Abend (2 Dpstd.) von der AEKNO mit 5 CME-Punkten zertifiziert.

Nähere Informationen zur Balintgruppenarbeit sowie zu den Weiterbildungsrichtlinien finden Sie auch bei der  Ärztekammer Nordrhein sowie der Deutschen Balintgesellschaft.